Startseite landesfoerdermittel

 

Fördermittel in Berlin: Familienbaudarlehen

Was wird in Berlin gefördert?

  • Neubau oder Erwerb von neu geschaffenem, selbst genutztem Wohneigentum
  • Förderfähig sind alle Kosten, die mit dem Neubau oder Erwerb verbunden sind (z.B. Grundstück, Nebenkosten, etc.)

Nicht gefördert werden Ferienhäuser und Ferienwohnungen sowie Wochenendhäuser.

Wer wird gefördert?

  • Familien oder  Alleinerziehende mit mindestens einem (im Haushalt lebenden) minderjährigen Kind
  • Förderfähig sind alle Antragsteller, deren Einkommen 180 % der in § 9 Absatz 2 WoFG definierten Einkommen nicht überschreiten

Wie wird gefördert?

Die Förderung erfolgt über zinsverbilligte Darlehen der Investitionsbank Berlin. Dieses Darlehen ist über eine nachrangige Grundschuld im Grundbuch abzusichern (bei Darlehen bis 50.000 Euro kann auf die Absicherung mittels einer Grundschuld verzichtet werden).

Wie hoch wird gefördert?

Die IBB übernimmt den Anteil, der über ca. 60% des Immobilienwertes hinausgeht. Die Höhe de Förderdarlehens kann also je nach Gesamtkosten Ihres Vorhabens unterschiedlich hoch ausfallen. Allerdings müssen 15 Prozent der Gesamtkosten mit eigenen Mittel bestritten werden.

Zu welchen Konditionen gibt es das Förderdarlehen?

Der Zinssatz für das Förderdarlehen wird wahlweise für die ersten 10 oder 20 Jahre festgeschrieben. Die Tilgung beträgt mindestens 2,5% jährlich (annuitätische Tilgung). Es sind keine Sondertilgungen möglich. Die Bereitstellungzinsen liegen bei 3% jährlich und werden 4 Monate (plus 2 Bankarbeitstage) nach Zusage auf nicht abgerufene Darlehensteile fällig.

Wann und wie kann man das Förderdarlehen beantragen?

Der Antrag muss unbedingt vor Beginn des Vorhabens gestellt werden.

Die Entscheidung über die Kreditvergabe wird nach Objekt- und Bonitätsprüfung durch die IBB getroffen. Ein Anspruch auf Förderung besteht nicht.

Sie können für die Beantragung das sog. eAntrags-Verfahren verwenden, um Ihre Unterlagen komplett online einzureichen. Zur Nutzung des eAntrags ist eine Registrierung notwendig. Sollten Sie sich bereits erfolgreich registriert haben, können Sie sich gleich am System anmelden.

Wenn Sie Fragen zu dem Förderdarlehen haben oder Hilfe bei der Beantragung benötigen, wenden Sie sich einfach direkt in die Investitionsbank Berlin:

Investitionsbank Berlin
Immobilien- und Stadtentwicklung
Bundesallee 210
10719 Berlin

Telefon (0 30) 21 25-34 88
E-Mail: immobilien@ibb.de

 

Bauförderung Berlin

Sie brauchen Hilfe oder Beratung?

Wir beraten Sie gerne im Rahmen unserer “Immobilienfinanzierung aus einer Hand”

Jörg Karwath (Dipl.Ing. Architektur TU)
Ingo Schneider (Bankkaufmann)
Wichertstr. 9a  - 10439 Berlin
Telefon (0 30) - 51 65 62 - 90
E-Mail: jörg.karwath@baufi-nord.de

Wenn Sie Fragen ausschließlich zu Fördermitteln haben, wenden Sie sich bitte direkt an die Investionsbank Berlin (IBB)

(0 30) 21 25 - 34 88

Imagevideo der IBB

 

Werbung

Werbung auf landesfördermittel-de schalten

 

(c) O. Varlemann Baufinanzierungsberatung - Fasanenweg 38a - D-22964 Steinburg

Telefon (0 45 34) 29 84 70 - Telefax (0 45 34) 20 50 58

Startseite - Über uns - Kontakt - Haftung - Datenschutz - Impressum

 

Fördermittel und zinsgünstige Förderdarlehen der Bundesländer für den Hausbau, Wohnungsbau und den Erwerb von vorhandenem Wohnraum - Fördermittel für junge Familien, Alleinerziehende und Menschen mit Behinderungen - Fördermittel für Umbau und Modernisierung von Wohneigentum

Hier geht´s direkt zu den Förderprogrammen der einzelnen Bundesländer:

Baden-Württemberg I Bayern I Berlin I Brandenburg I Bremen I Hamburg I Hessen I Mecklenburg-Vorpommern I Niedersachsen I Nordrhein-Westfalen I Rheinland-Pfalz I Saarland I Sachsen I Sachsen-Anhalt I Schleswig-Holstein I Thüringen